Freitag, 6. Oktober 2017

Beautiful Way of Fall... #vegane Kürbiscremesuppe

Hey Beauty´s...

der Herbst ist da, und das in seiner vollen Pracht! Der Herbst ist für mich die Zeit des Kürbisses. Einmal im Jahr habe ich dann das Verlangen nach einer guten Hokkaido-Kürbiscremesuppe.


Zutaten:
1 Hokkaidokürbis nach Wahl 
2 Zwiebeln
2 Karotten
1 kleines Stückchen Ingwer (wer es schärfer mag, gibt einfach mehr Ingwer dazu)
1/2 Dose Kocosmilch
Für meinen etwas kleineren Kürbis habe ich 750 ml Gemüsebrühe benötigt.

Den Hokkaidokürbis gründlich waschen, entkernen und in kleine Würfelchen schneiden. Je kleiner die Würfel sind, umso besser kann man den Kürbis später pürieren. Die Zwiebel und den Ingwer ebenfalls schälen und klein schneiden. Das Gleiche gilt für die Karotten. Wenn Ihr keine Karotten mögt, könnt Ihr z. B. auch Kartoffeln hinzugeben.
Das Ganze kommt in den Topf und wird mit der Gemüsebrühe übergossen. Ihr könnt Euch an der Menge daran orientieren, dass die Zutaten leicht mit Flüssigkeit bedeckt sein sollen.
Alles auf den Herd und ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist.

 
Dann gebt Ihr einfach 1/2 Dose Kokosmilch hinzu und kocht alles noch einmal kurz auf. Abschmecken, nach Bedarf nachwürzen. Wer keine Kokosmilch mag, nimmt einfach einen Becher Sahne oder vegane Sojasahne.
Nun - alles pürieren und fertig ist der Schmaus.


Ich kann Euch sagen, das Ganze sieht nicht nur herrlich aus, sondern schmeckt köstlich!!

Mögt Ihr auch Hokkaido? Ich finde es richtig gut, dass man diesen Kürbis nicht einmal schälen muss und somit enorm Zeit sparen kann.

Ich wünsche Euch ein zauberhaftes Herbstwochenende...

 

Kommentare:

  1. Das Rezept hört sich ja genial an, passend zur Kürbiszeit 😍❤️

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tina

    Yummy, das hört sich so gut an!

    Danke Dir für die Inspiration und das Rezept!

    Werde ich sehr gerne ausprobieren!

    Hab ein schönes Wochenende!

    xoxo Jacqueline
    My Blog - HOKIS

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tina,
    ich dachte die ganze Zeit, dass das ein Deko Kürbis aus Keramik ist :D Ich finde, der sieht total unecht aus :D
    Ich mag Kürbissuppe super gern, vor allem auch mit Kokosnussmilch, eigentlich mache ich da nie was anderes ran.
    Ich freue mich schon drauf welche zu essen (:

    Liebste Grüße,
    Therese

    AntwortenLöschen
  4. Schmeckt einfach am besten bei solchen Temperaturen und so köstlich Tina
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. oh das sieht echt lecker aus :)
    Liebe Grüße,
    http://xoxoclaudia.blogspot.de/

    AntwortenLöschen