Freitag, 22. September 2017

"Sei du selbst. Alle anderen sind schon vergeben."

Hey Beauty´s...

kürzlich habe ich in der Mayerschen Buchhandlung einen Beutel mit folgender Aufschrift entdeckt:


Der gute Oscar Wilde hat Recht. Man sollte immer man selbst sein, denn wir alle sind Individuen. Es ist völlig sinnlos, zu versuchen jemand anderer zu sein, denn wie er schon zu sagen pflegte, sind alle anderen bereits vergeben.
Wenn man mit sich nicht einverstanden und von Unzufriedenheit geplagt ist, muss man sich selbst verändern. Sei es in dem man an seiner Persönlichkeit arbeitet oder an der Optik. Doch jemandem nachzueifern heißt schließlich nicht, jemanden zu kopieren. Man kann sich kleine Funken von anderen zum Vorbild nehmen und sich daran orientieren. Stellen wir uns vor, dass alle Menschen gleich wären... wie öde wäre das Leben nur.
Die Einzigartigkeit ist das, was jeden von uns zu etwas besonderem macht.
Meist ist es doch "einfacher" andere nachzumachen und sich wie andere zu verhalten. Denn erst wenn man sich so aktzeptiert wie man ist, kann man "Man selbst sein".
Wenn ich mich verstelle, wird dieses Verhalten nicht ewig halten. Man wird sich nicht ein Leben lang verstellen können - und sollte es einem doch gelingen, führt man niemals sein eigenes Leben, sondern das eines anderen.

Nehmt Euch so wie Ihr seid... akzeptiert Eure Stärken und Schwächen... arbeitet an Euch, wenn Ihr Potenzial seht. Der Versuch, andere nachzumachen, die es bereits gibt, ist die Verschwendung der eigenen (wertvollen) Lebenszeit.




 

Kommentare:

  1. Der Spruch ist genial und passend
    Liebe Grüße und schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tina

    Das ist so ein toller und wahrer Spruch!

    Hab ein schönes Wochenende!

    xoxo Jacqueline
    My Blog - HOKIS

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tina,
    ein richtig schöner Text! Man sollte wirklich viel zufriedener mit sich selbst sein und nicht immer jemanden nacheinfern.


    Liebste Grüße,
    Therese

    AntwortenLöschen
  4. Wie wahr! Wobei das manchmal leichter, manchmal schwerer fällt.
    Aber gerade in Bezug auf die Arbeit, ist das ein Zitat, dass sich so mancher Mal auf die Kappe schreiben sollte... gerade im kreativen Bereich wird auch unheimlich viel einfach nur kopiert; was mich total nervt...

    http://www.blog.christinepolz.com

    AntwortenLöschen