Montag, 19. Dezember 2016

A Boy Called Christmas...

Hey Beauty´s...

Weihnachten steht vor der Tür und aus gegebenem Anlass möchte ich Euch ein wunderschönes Buch vorstellen, das mich sehr berührt hat.

A Boy Called Christmas... von Matt Haig


Die wunderschöne Weihnachtsgeschichte hat mich verzaubert. Ab und an lese ich sehr gerne englische Bücher. Wen dies jedoch abhalten könnte, der kann dieses Buch von Matt Haig auch auf Deutsch lesen.
Die Weihnachtsgeschichte ist nicht nur in Textform geschrieben, sondern wird durch sehr schöne Skizzen unterstützt.


Als ich die Buchrückseite gelesen habe "If you believe that some things are impossible, you should put this book down right away..( Because this book is full of impossible things.) Are you still reading? Good. Then let us beginn..."
musste ich es unbedingt kaufen. Und was soll ich sagen, es hat sich gelohnt. 
Diese Geschichte schafft es, einen in den Bann zu ziehen und mitzufühlen.
Ich komme aus dem Schwärmen nicht mehr heraus.

All zu viel kann ich Euch zur Geschichte leider nicht erzählen - ansonsten würde ich Euch die Spannung nehmen. Aber der "Junge namens Christmas" macht seinem Namen und dem Weihnachtstag alle Ehre.
Das Lustige ist, dass ich einen Freund habe, der auch "Christmas" genannt werden müsste, da er ein Kind des 24.12 ist.... =)
Habt Ihr Freunde / Familie, die am 24.12 oder 25.. / 26.12 Geburtstag haben?

Wenn Ihr ein klein wenig in Weihnachtsstimmung kommen möchtet oder vielleicht sogar ein sehr schönes Geschenk für jemanden sucht, kann ich Euch dieses Büchlein sehr ans Herz legen.


 

Kommentare:

  1. Ohhh das Buch hört sich total süß an und für mich als Weihnachtsfan ist das wohl genau das Richtige :)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tina,
    ja der Bruder von meinem Mann hat auch an Weihnachten Geburtstag, die arme Sau :-D Aber dafür bekommt er auch gleich doppelt so viel geschenkt, das ist dann nicht mehr ganz so schlimm, wenn man Weihnachten und Geburtstag zur gleichen Zeit feiern muss.
    Das Buch hört sich spannend an... und vor allem die Frage, ob man daran glaubt, dass manche Dinge unmöglich sind. Weißt du, ich habe mich das selbst auch schon so oft gefragt. Ist es denn tatsächlich möglich, alles im Leben zu erreichen was man sich wünscht? Hmmm, ich glaube ja eigentlich immer an Schicksal. Aber wenn man daran glaubt, dass alles möglich ist, dann darf man ja eigentlich nicht wirklich an Schicksal glauben. Eine sehr schwierige Frage ;-)
    Ich werde mich sehr gerne einmal nach diesem Buch erkundigen :-*
    Viele Küsschen und ich ich wünsche dir eine wundervolle Woche bis dann der Urlaub beginnt :-*
    Jasmin

    AntwortenLöschen