Sonntag, 30. März 2014

Make-Up Routine #Frühling

Hey Beauty´s...

der Frühling ist endlich da (und ich hoffe sehr, dass das wunderschöne Wetter auch bleibt).
Heute zeige ich Euch kurz meine, ich nenne sie mal Make-Up Routine. Aber ich verwende diese Produkte nicht jeden Tag, aber zu besonderen Gelegenheiten oder wenn ich im Alltag mal Lust habe, ein wenig mehr Aufwand zu betreiben. Wenns schnell gehen muss, bleibts bei Concealer und Puder.
Alle Produkte sind in der Drogerie erhältlich und meiner Ansicht nach in der Qualität wirklich gut.
Preis-/Leistung stimmt.

Wenn ich möchte, dass meine Foundation und / oder der Concealer über den Tag lang halten (speziell im Frühling / Sommer) dann verwende ich das alverde  Make-Up Base Gel. Es ist farblos, hat keinen unangenehmen Geruch und lässt sich durch die recht flüssige Konsistenz wunderbar auf der Haut verteilen (30ml Inhalt, ca. 4 Euro / Naturkosmetik).
Im Anschluss verteile ich die Catrice BB Allround Foundation mit SPF 30 (Farbe 010 light beige als hellste Nuance) auf meinem Gesicht. Sobald die Sonne ab Frühling / Sommer verstärkt in Erscheinung tritte, lege ich bei Gesichtsprodukten eigentlich einen großen Wert auf eine sehr leichte Foundation / getönte Tagescreme mit einem Lichtschutzfaktor. Lichtschutzfaktor 30 ist da dann doch schon mal ein gutes Maß =)
Viele Menschen glauben fälschlicherweise, dass man mit einem Lichtschutzfaktor in Cremes etc. nicht braun wird, aber so ist es nicht. Lieber langsam braun werden, als Hautkrebs und eine sehr faltige Haut im Alter zu riskieren. ;)
Die Catrice BB Cream liegt bei ca. 6 Euro für 30 ml Inhalt, lässt sich mit den Fingern auf der Haut gut verteilen / ausblenden und hat definitiv eine sehr geringe Deckkraft, wie eine getönte Tagescreme, lässt sich aber durch das Schichten erhöhen. Sie fühlt sich nicht schwer auf der Haut an und ist auch am Ende des Tages noch dort, wo man sie aufgetragen hat. BB Creams vereinen im Gegensatz zu Foundations verschiedene Eigenschaften, wie: Feuchtigkeitsspendend, Abdeckung, UV-Schutz, Lichtreflektierend (für einen strahlenden Teint), Ausgleichend für ein ebenmäßiges Hautbild. Der einzige Punkt, den ich anmerken muss, ist die zu spendende Feuchtigkeit. Denn wer sehr trockene Haut hat, wie ich, der sollte definitv eine gute Tagescreme darunter geben.

Um die kleinen Augenschatten noch zu verdecken, nutze ich die Catrice Camouflage Cream in 030 Rosy Beige. Möchtet Ihr Eure Augenpartie aufhellen, um wacher auszusehen, nehmt einen Concealer, der eine Nuance heller ist, als Eure Foundation / Hautton (wenn Ihr keine Foundation verwendet). Einfach gut in die Haut blenden, mit der kleinsten Menge an Puder "setten", damit der Concealer nach Möglichkeit nicht in die Augenfältchen kriecht. Nimmt man zu viel Puder, kann es sein, dass die Haut zu Maskenhaft aussieht.

Mein aktuelles Puder ist das Catrice Prime and Fine Mattifying Powder Waterproof (9g für ca. 5 Euro). Von diesem Produkt gibt es nur eine Nuance, und zwar die 010 Translucent.
Es hat definitiv einen wunderschönen Weichzeichner-Effekt (auf Fotos gut sichtbar). Es mattiert die Haut, hält aber nicht den ganzen Tag auf meiner Stirn, wenn ich es mit einem Pinsel auftrage. Verwende ich für die Stirn aber ein trockenes Makeup-Schwämmchen und arbeite das Puder dort in die Haut ein, ist dieser Hautbereich am Ende des Tages noch "Semi-Matt". (TOP)
Aber.... dieses Schwämmchen verwende ich wirklich nur auf der Stirn, die bei mir im Laufe des Tages dazu neigt, nachzufetten.

Jetzt wünsche ich Euch einen wunderschönen SONNtag
und

Have a beautiful day...

Kommentare:

  1. Dein Blog ist toll! ♥
    Ich benutze die Catrice Camouflage auch wirklich gerne! :)

    Ich mache gerade eine Blogvorstellung.
    http://no-life-without-love.blogspot.de/2014/03/blogvorstellung-macht-mit.html

    Mich würde es freuen wenn du mal vorbeisehen würdest. :)

    xoxo Mia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank =) Das freut mich, dass Dir mein Blog gefällt

      Löschen
  2. Süßer Blog :) auch ich stimme dir zu, die Camouflage Cream ist einfach sehr sehr gut für ein Drogerieprodukt!
    Noch einen schönen, entspannten Sonntag!

    &achja: Ich würde mich sehr freuen, wenn du mal auf meinem Blog vorbeischaust:
    www.gwandl.blogspot.de Lass mich doch in einem Kommentar wissen, ob du Lust hast, sich gegenseitig auf GFC zu folgen? VLG Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. =) Dankeschön... das freut mich, dass Dir mein Blog gefällt----
      Oh ja da hat Catrice ganze Arbeit geleistet mit der Camouflage

      Löschen
  3. Tolle Produkte!
    Die 'Camouflage Cream' hört sich interessant an.., danach
    werde ich mal die Augen offen halten! :)

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die ist wirklich toll...aber bei mir nur mit einer Base darunter...weil die so cremig ist, dass sie in die Augenfältchen rutscht....
      lg

      Löschen
  4. Schade, dass die Catrice BB Creme nicht wirklich pflegend ist und man zusätzlich noch eine Tagescreme benötigt. Ich habe leider auch eher trockene Haut... :/
    Die Catrice Camouflage besitze ich auch und mag sie total. Zuerst war ich nicht so überzeugt, da ich eine Nuance zu dunkel gewählt hatte und es deshalb komisch aussah. Seit ich mir den hellsten Ton gekauft habe, bin ich echt super zufrieden - ist wirklich ein kleines Abdeckgenie! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das Produkt hat leider nicht den Feuchtigkeitseffekt bei sehr trockener Haut (ist aber kein Problem, wenn man eine Feuchtigkeitscreme nach dem Waschen morgens aufträgt )
      lg

      Löschen