Mittwoch, 26. Februar 2014

Hautpflegeroutine

Hey Beauty´s...

diesen Blogpost widme ich mal einem, wie ich finde wichtigen Thema.... der Hautpflegeroutine - in meinem Fall gehts heute um die Gesichtspflege =) .
[Kurz zu meiner Haut: ich habe recht trockene Haut, nur meine Stirn neigt dazu, im Laufe des Tages "zu fetten". ]

Ich fange mal morgens an.

Das erste, was ich jeden Morgen mache, ist eine leichte Gesichtsreinigung mit dem Rival de Loop Gesichtswasser:

Einfach ein paar Tröpfchen auf das Wattepad geben, lässt sich das Gesicht sanft reinigen (denn eine gründliche Reinigung mache ich jeden Abend). Die Haut wird auch nicht ausgetrocknet, weil z.B. kein Alkohol enthalten ist. Ich bin auch sehr von den Inhaltsstoffen angetan, denn es sind keine Silikone - Parabene - und kein Parfum enthalten.

Anschließend...
verwende ich meine liebste Winter-Tagescreme, und zwar diese von Weleda:
Die Coldcream pflegt meine trockene Haut wirklich wunderbar, denn das enthaltene Bienenwachs und Pflanzenöle sorgen für viel Feuchtigkeit. [Für sehr fettige Haut oder normale Haut glaube ich, ist diese Creme nicht geeignet - eben weil sie sehr sehr reichhaltig ist.]

Auch die Haut um die Augen herum möchte ich nicht vernachlässigen und verwende schon länger diese wunderbare Creme My Age von lavera:
Ich habe mich schon durch viele Augencremes durchprobiert und muss sagen, dass ich bislang nur mit dieser zufrieden war...
Ich glaube nicht daran, dass man mit sämtlichen Augenprodukten Altersfältchen verhindern kann, aber meine Trockenheitsfältchen sind Gott sei Dank nicht mehr da. Und mit 25 kann man durchaus ein wenig an Anti-Age denken ...=)


ABENDS...

schminke ich zuerst mein Gesicht mit feuchten Babytüchern ab und entferne mein Augenmakeup mit dem Rival de Loop Augenmakeupentferner waterproof ( Mein Heiliger Gral).
Im Anschluss wasche ich mein Gesicht gründlich mit dem milden Reinigungsschaum von CD:







Ein Pumphieb reicht völlig aus, um die Haut vom verwendeten Makeup, Puder etc. gründlich zu reinigen. Der Schaum lässt sich auf der angefeuchteten Haut problemlos verteilen.
Die Inhaltsstoffe sind wirklich top. ;) und wenn mal ein wenig Schaum in die Augen kommt, brennt es bei mir nicht.
Ich muss zugeben, dass ich bei der Hautpflege wirklich darauf achte, keine Produkte mit enthaltenen Silikonen, Parabenen etc. zu verwenden... die Haut wird es einem danken. Wenn nicht gegenwärtig, aber zukünftig ganz bestimmt :)
UND für alle Tierfreunde unter uns.. CD engagiert sich gegen Tierversuche!

Wenn mein Gesicht gründlich gereinigt ist, nehme ich wieder das Gesichtswasser zur Hand und gehe mit einem Wattepad kurz über die Haut.

1 mal in der Woche nutze ich das Rival de Loop Pure Skin Fruchtsäure Peeling.
Ich hatte zuvor immer nur mechanische Peelings, sodass ich mal ein chemisches Peeling für die Haut ausprobieren wollte und ich finde es wirklich gut. Meine Poren um die Nase herum sind feiner geworden und das Produkt ist wirklich mal etwas anderes. Eine Erbsengröße reicht für eine einmalige Anwendung definitiv aus.

Meine Hautpflegeroutine schließt mit dem alverde Gesichtsöl Wildrose ab:
Im Winter mag ich dieses Gesichtsöl wirklich gerne. Es pflegt nicht übermäßig, aber für den Abend reicht es mir, da meine Tagespflege sehr reichhaltig ist.
Auch die Augen werden nicht vergessen, denn die lavera Augencreme beendet quasi mein Abendritual.

Have a beautiful day...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen