Freitag, 10. Januar 2014

Makeup Vergleich Alverde vs. Catrice

Hey Beauty´s...

ab und zu verwende ich ganz gerne Makeup (z.B. wenn es sich um ein besonderes Ereignis handelt oder ich einfach ein ebenmäßiges, ruhiges Hautbild haben möchte).
Es ist nun mal so, dass das schönste Augenmakeup nicht wirken kann, wenn das Hautbild unruhig ist.
Dies kann z.B. der Fall sein, wenn man Rötungen an bestimmten Stellen im Gesicht hat und diese dann eher den Blick auf sich ziehen =)
Für den Fall und je nach Lust und Laune habe ich folgende 2 Produkte in meiner Kosmetiksammlung:

Zum einen handelt es sich um das Catrice All Matt plus Shine Control Make Up. Ich habe die Foundation in der Farbvariante 020 Nude Beige. Preislich liegt das Produkt bei ca. 6 Euro (Drogerie) 30 ml Inhalt - Haltbarkeit 12M. Der Hersteller verspricht ein langanhaltendes Make up, das den Glanz absorbiert und ein seidig mattes Finish auf der Haut hinterlässt. Zudem soll es Feuchtigkeit spenden und öl-frei sein.
Genau die genannten Eigenschaften entsprechen meinen Anforderungen an ein Makeup. Kurz zu meiner Haut: ich habe eine trockene Gesichtshaut, lediglich meine Stirnpatie neigt dazu, fettig zu werden.
Das Finish ist nahezu Matt, aber nicht "totenmatt". Es sieht äußerst natürlich aus, weil sich die Farbe des Make ups sehr gut an meine eigene Hautfarbe anpasst, sodass meine Haut noch durchscheint und das Gesicht nicht zugespachtelt aussieht.
Für mich gibt es nichts schlimmeres, als ein sehr unnatürliches, maskenhaftes Gesicht. Ich benötige für mein komplettes Gesicht auch nur 1/1/2 Pumpstöße. Das Flüssigmakeup lässt sich sehr gut auftragen und ausblenden. Zum Auftrag verwende ich entweder meine Finger oder einen Flat-top-Kabuki-Pinsel. Mit den Fingern ist die Deckkraft definitv höher einzustufen.
Die Verpackung ist gut ausgetüftelt... der Pumpspender funktioniert einwandfrei und auch der Glasflakon ist umweltfreundlich (TOP).
Hmm, was kann ich Euch noch erzählen. Die Eigenschaft Mattierend trifft für meine Haut 100% zu, denn im Laufe des Tages bleibt das Make up genauso, wie ich es morgens aufgetragen habe. Nur der Stirnbereich, der bei mir dazu tendiert im Laufe des Tages Talk zu produzieren, fängt nach 7 Stunden ca. an zu glänzen. Aber dieses Problem lässt sich durch kurzes Nachpudern schnell beheben.
Die Farbauswahl bei Catrice ist für die Drogerie  schon sehr gut.. ich denke da könnte auch etwas für helle "Häutchen" dabei sein.


Die zweite Foundation, die sich in meinem Besitz befindet, ist der Alverde Mineral Illuminating Foundation Stick in der dunkelsten Nuance 03 Beige Rose. Preislich liegt der Stick bei ca. 4,50 Euro und ist auch im DM erhältlich. Im Gegensatz zur Catrice Foundation handelt es sich bei alverde um Naturkosmetik.
Die Farbauswahl ist bei alverde ein wenig schmäler, denn es gibt nur 2 verschieden Produkte.
Ich habe zunächst die dunkelste Variante gekauft, weil ich die Idee im Kopf hatte, diesen Foundationstick zum Konturieren zu verwenden. Aber auf der Haut aufgetragen, sah man keine Kontur , denn die Farbe 03 passte mir. Das Produkt hat sich so unglaublich gut an meinen Teint angepasst, dass es eher wie eine getönte Tagescreme erschien. So war die Konturieraktion ein fail... aber zufrieden bin ich trotzdem, denn jetzt kann ich es als komplettes Make up verwenden.
Im Gegensatz zur Catrice Foundation erzeugt alverde kein Mattes Hautbild, sonder hinterlässt einen wunderschönen Glow auf der Haut. Es sieht dann so aus, als wäre die Haut voller Feuchtigkeit und kann gesund strahlen.
Ich pudere dieses Make up in der T-Zone trotzdem ab =) so verlängert man die Haltbarkeit.
Der Auftrag ist genauso einfach, wie bei der Catrice Foundation. Die cremige Textur gleitet wunderbar über die Haut.
Ich habe Euch mal 2 Swatches gemacht, zum einen im Tageslicht und zum anderen im direkten Sonnelicht. Aber... es handelt es lediglich um Swatches, d.h. die Foundation sind nicht ausgeblendet auf dem Handrücken.


Im Gesicht aufgetragen, hinterlassen beide Produkte, sowohl Catrice als auch alverde, ein natürliches Hautbild.
Einen direkten Favouriten habe ich nicht. Es ist auch immer eine Sache der eigenen Präferenz und des eigenen Hauttypen. Nicht jedes Make up eignet sich für jede Haut ;)
Je nach Lust und Laune verwende ich entweder alverde oder Catrice.
Ich kann Euch beide Produkte ans Herz legen.


Have a beautiful day...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen