Dienstag, 31. Dezember 2013

Lush - Shoot for the stars #Review

Hey Beauty´s...

heute habe ich mal den Sylvesteranlass genutzt, um ein Weihnachtsgeschenk zu verwenden.
Grundsätzlich mag ich Schaumbäder lieber - aber eine Lush Badekugel habe ich zuvor noch nicht ausprobiert und da es ein Geschenk war...konnte ich dies mal testen.

Die Shoot for the stars Badekugel -riecht wirklich original wie die Seife Honey I washed the kids....
Ich liebe diesen Duft.

Optisch ist die Badekugel natürlich sehr hübsch anzusehen.
Man soll sie in das fertige Badewasser werfen und schon hat man folgenden Effekt:

Das Farbenspiel treibts ziemlich bunt =)
Das blaue Badewasser hat im Laufe des Auflösens der Badekugel an Intensität zugenommen und war am Ende blau/lila.
Das Farbenspiel hat mir wirklich gut gefallen, das einzige, was ich persönlich nicht ganz so gut finde,ist der enorme Glitzeranteil im Badewasser. Denn --- der Glitzer klebt unheimlich an der Haut.
Man muss diesen nach dem Bad noch von der Haut abbrausen.
Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass der süße Duft nach dem Baden auf der Haut verbleibt (auch Stunden danach noch).
Meine Haut war im Anschluss wunderbar weich und gepflegt.
Abschließend kann ich sagen, dass ich die Badekugel als Geschenk wirklich gut finde... aber kaufen würde ich sie mir nicht, weil man mit einer Badekugel definitiv nur einmal baden gehen kann. Und jeder, der schon mal in einem Lush Laden war, dürfte die teuren Preise kennen.
Lush hat noch zahlreiche Schaumbäder im Sortiment,die ich eher empfehlen würde ;-) (aus dem Grund, dass man  diese zerteilen kann und öfter Freude daran hat).
 Jetzt wünsche ich EUCH einen guten Rutsch ins neue Jahr 2014 (omg wie schnell die Zeit rennt),

Have a beautiful day...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen