Montag, 10. Juni 2013

Quicktipp-pflegende Rasur

Eigentlich gehöre ich  zu den Menschen, die einen Epillierer verwenden----aber ab und zu rasiere ich mich auch. Ich bevorzuge das Epillieren, weil ich dabei nicht das Problem von Rasierpickelchen habe (an den Schmerz habe ich mich jedenfalls gewöhnt).

Als mich dann letztens doch mal wieder die Lust überkam, meinen Rasierer von Balea zu verwenden, kam ich auf die Idee anstatt Rasiergel /-schaum eine Haarspülung zu verwenden.
Und ich kann nur sagen..wow- meine Haut an den Beinen zum Beispiel war nach der Rasur nicht gereizt und kleine Pöckchen habe ich auch nicht davon getragen ;-)

Ausprobiert habe ich zum einen die Haarspülung von Sante (Naturkosmetik), die ich auch für die generelle Haarpflege empfehlen kann und zum anderen die repair Haarbutter von alverde.
Ich muss sagen, dass die Haarbutter als Haarpflege definitiv nicht empfehlen kann..aber als Rasiergelersatz ist das Produkt top!!!
Der Rasierer gleitet nahezu so angenehm über die Haut, dass das Rasieren nicht nur schnell geht, sondern auch noch spaß macht und ein bischen Wellnessfeeling versprüht.
=) =) =)
Man benötigt auch nur eine kleine Menge--sodass es nicht nur pflegt, sonder auf Dauer auch günstiger ist, als überteuerte Rasiergele. (schließlich haben wir "Beautyjunkies" doch sowieso Haarspülungen oder Haarkuren zu Hause, die man Zweckentfremden kann).



Wenn ich schon dabei bin Tipps auszuplaudern ;-) habe ich doch glatt noch einen.
Und zwar hatte ich des Öfteren schon das Problem, dass ich ein Haarshampoo gekauft habe mit dem ich sehr unzufrieden war.
Wegwerfen konnte ich es nicht (schließlich hat es ja auch Geld gekostet) und da kam ich auf die Idee, ungeliebte Shampoos zum Wischen von Fliesenböden zu nutzen.
Und ich kann nur sagen... das Bad hat geglänzt =)

Was sind denn eure Tipps? Verwendet ihr auch gerne Produkte für andere Zwecke?

Have a beautiful day...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen